HD-Video zum Startmenü


Kein Video? Link

Neuigkeiten schon vor dem Gopal-Start:

neu1 im Varioskin 4:
Nach einem Hardreset startet Gopal automatisch neu. Kein Klick erforderlich!

Bereits wenige Sekunden nach einem Reset , also noch vor dem Gopalstart, beginnt die neue automatische Sat-Suche. Dies verspricht in bestimmten Situationen schnelleren Sat-Empfang, z.B. wenn Gopal erst später gestartet werden soll.
Vario4_Startmenu_nach_athos
- Durch Klick auf den Schriftzug “varioskin 4” --> kann die automatische Sat-Suche ein-/ausgeschaltet werden.

Hinweis: Diese Funktion steht erst nach Aktivierung eines Port-Splitters zur Verfügung. Mehr zum Thema GPS hier.

 Bild: animiertes Startmenü mit Sat-Anzeige und LED-Steuerung.

neu1im Varioskin 4: LED-Steuerung
jetzt 3 -stufig (wie in der Map) direkt im Startmenü (Button unten rechts).

neu1im Varioskin 4: LED-Abschaltung aktivieren. Die Fähnchentaste wird durch Klick auf den LED-Button mit dem roten “x umprogrammiert und stellt verschiedene LED-Abschaltprogramme und eine neue Klicksperre zur Verfügung. Erneutes Drücken schaltet die Programmierung wieder ab. Mehr zum Thema Licht hier.                      

Hinweis: Durch die Umprogrammierung der Fähnchentaste werden je nach Länge des Drucks auf diese Taste, verschiedene Funktionen/Aktionen ausgelöst.

Nach Klick auf Settings (Button unten) gelangt man in die Geräteeinstellungen. Hier kann man, bereits vor dem Starten der Navigationssoftware, Einstellungen vornehmen oder Backup-/Restore-Aktionen durchführen.
 

 

Hinweis: Settings aus der Kartenansicht (Map) aufrufen:
Doppelklick M, oder Klick M | Einstellungen | Geräteeinstellungen

Das animierte Startmenü wurde speichersparend realisiert. Besonderer Dank an DannDu , der das Erscheinungsbild 3D-mäßig "aufpoliert" hat. Die Buttons für BT und Telefonbuch werden ausgeblendet, wenn die entsprechenden Programme nicht vario3-startmenu-satturbo2installiert/unterstützt werden.

Ab Version 3.2 wird der Gopalstart durch Optimierung der Startbildschirme deutlich übersichtlicher und fast selbsterklärend.

Zunächst werden durch Auto-Klicks folgende Bildschirme weitergeklickt, falls sie während des Starts angezeigt werden:

- StVO-Hinweis
- Einführung Gopal
- Batterie-Warnung.

Der nächste Bildschirm wird erst nach einer Wartezeit von ca. 10 Sekunden durch einen Auto-Klick auf das grüne Häkchen unten rechts weitergeklickt:

Dieser Auto-Klick erfüllt eine wichtige Funktion:
Wird während einer laufenden Zielführung ein Auto-Reset fällig (Gründe können z.B. "StorageCard2-Fehler", Pfeil- oder TMC-Parameter-Wechsel, BT-Problem sein), kehrt Gopal ohne Zutun des Users zur Karte zurück und setzt die begonnene Zielführung schnellstmöglich fort. Dies entlastet den Fahrer und trägt zur Verkehrssicherheit bei.

vario3-start-route-fortsetzenDem Auto-Klick, der das Ziel der letzten Route übernimmt, kannst Du durch rechtzeitigen manuellen Klick einer der folgenden Buttons zuvorkommen:

Berechnung abbrechen.
Springt sofort zur Karte. Es erfolgt keine Routenberechnung. Die letzte Route bleibt aber an bestimmten Stellen im System gespeichert.

Mülleimer. Nach einer Idee von Ralf25
Springt sofort zur Karte. Es erfolgt keine Routenberechnung. Die letzte Route wird aus dem Gopal-System gelöscht. Sie bleibt aber im Backup des Varioskin gespeichert, wenn Auto-Backup eingeschaltet ist.

neues Ziel. Nach einer Idee von marcus4ever
1x Klick: Bildschirm "neues Ziel eingeben"
2x Klick: Favoriten
3x Klick: Home

Wenn Du nichts geklickt hast, wird Gopal das Ziel der letzten Route für die Routenberechnung benutzen. Wartet Gopal dabei längere Zeit vergeblich auf GPS-Empfang wird statt der Karte, zunächst folgender Bildschirm angezeigt:

vario3-route-fortsetzen-ohne-gps
In der Map warten.
Springt sofort zur Karte und wartet dort auf GPS-Empfang, um die Route erst dann zu berechnen.

Sat-Turbo.
Startet Gopal nach mit einem Reset nochmals neu. Dabei wird das “Gedächtnis” des GPS-Empfängers für den letzten Ort gelöscht. Unter freiem Himmel mit Rund-um-Sicht sind die Chancen auf sehr schnellen GPS-Fix sehr groß.

Startpunkt: letzte Position.
Berechnet die Route gemäß letztem Ziel. Als Startpunkt wird die letzte von Gopal gespeicherte Position benutzt. Hinweis: Wird Gopal per Reset beendet, kann die letzte Position nicht gespeichert werden.

Start & Ziel: letzte Route.
Berechnet die Route gemäß der letzten gespeicherten Route mit deren Anfangs- und Ziel-Punkt.

Tipp: Sollten auch unter optimalen Bedingungen, also unter freiem Himmel mit guter Rund-um-Sicht, nach einigen Minuten keine GPS-Daten eintreffen, ist Sat-Turbo die adäquate Reaktion.



Wenn Du nichts klickst, wartet Gopal bis GPS-Daten eintreffen, berechnet die Route und zeigt erst dann Karte.



Frage: "Warum fragt mich Gopal bei jedem Start, ob ich ‘diese Route fortsetzen’ möchte?" Antwort: Hier

 


Vario4_Triple_Routes_2

neu1 im Varioskin 4:
Triple-Routes


Bild: Triple-Routes Buttons

Wenn man während der Routenberechnung auf einen der neuen Triple-Routes-Buttons klickt, werden anschließend statt einer jetzt drei Routen berechnet: kurz - öko - schnell

 

 


neu1 im Varioskin 4:
Hinweis “alte Karte” entfernen:Vario 4_Karte veraltet

 

 

 


Bild: Alte Karte Warnhinweis

Wenn man nicht mehr erinnert werden will, klickt man einfach den Button “Warnung abschalten” und schon wird man beim Neustart nicht mehr “belästigt”.

 

 

 

 

Nur für “Freakes:

Schaubild: Ausgewählte Funktionen beim Gopal-Startvario3-gopalstart3

Ich habe da mal eine Frage ...

 

 Tutorials

arrow-li
Neues Startmenü  (athos)
Home
Feature
Startmenü
fremde Menüs
Map-Ansicht
Licht
Audio
Navigation
Zielführung
Touren planen
POI-Warner
Gyro-Simulation
TMC
GPS
Routenoptionen
BT-Funktionen
Design-Center
Datensicherheit
FAQ/Tipps
Handbuch Gopal 3
Vario 3 Forum
Vario 4 Forum
Jetzt spenden
StartseiteDownloadsFeatureSucheGästebuchHall of FameImpressum

Bundesweiter Hausnotruf ab 10,00 mtl.